© JSG Gründautal

JSG Gründautal

JSG Gründautal Weihnachtsfeier

Dorfgemeinschaftshaus in Mittel-Gründau mit ca. 300 Personen hervorragend besucht

Tolle Auftritte und sensationelle Stimmung im Saal und auf der Bühne

Bürgermeister Gerald Helfrich enthüllt neues Logo mit Bühnenfeuerwerk

Am Samstag, den 09.12.2017, fand die traditionelle Weihnachtsfeier der Jugendfußballer der JSG Gründautal ( Zusammenschluss der Jugendfußballabteilungen der Gründauer Traditionsvereine TSV Haingründau und der SKG Mittelgründau) statt. Bereits seit 2005 wird die Weihnachtsfeier mit allen Jugendmannschaften im großen Stil abgehalten. Auch die mittlerweile 13.Veranstaltung in diesem Jahr verlangte von den Organisatoren viel Vorarbeit und Engagement: Tische und Stühle rücken, Räumlichkeiten schmücken, Essen und Getränke organisieren, Musikanlage aufbauen, Tombola vorbereiten usw. Hier gab es von allen Seiten ein dickes Lob für das Orga-Team und die stillen Helfer. Was da auf die Beine gestellt wurde, ist schon aller Ehren wert. Mit ca. 300 Personen war die Weihnachtsfeier der JSG Gründautal wieder hervorragend besucht, freie Sitzplätze gab es keine mehr. Aktuell nehmen 5 Teams der JSG Gründautal von der G- bis zur C-Jugend am Spielbetrieb mit großem Erfolg teil, so stiegen z.B. die E- und D-Jugend in die Kreisliga auf. Auch die anderen Mannschaften spielen ebenso erfolgreich und mit sind mit viel Spaß dabei. Die Begrüßung übernahmen alle Jugendbetreuer, die fast komplett zu Vierzehnt auf der Bühne standen.  Für die  angekündigte "Weltpremiere", die Präsentation des neuen Logos der JSG Gründautal, hatten sich die Verantwortlichen der JSG Gründautal etwas besonderes einfallen lassen. Bürgermeister Gerald Helfrich durfte das Logo präsentieren. Durch einen Zug am Seil rollte sich das Logo langsam aus und Konfetti-Regen setze ein und die "Weltpremiere" war gelungen. Das neue Logo orientiert sich an den Logos der Vereine SKG Mittelgründau und des TSV Haingründau. Das Rahmenprogramm der diesjährigen Weihnachtsfeier konnte sich wieder sehen lassen. Von den Bambinis bis zur D- Jugend standen alle Teams auf der Bühne. Die G-Jugend startete mit einem "Super-Helden-Song" und brachte den Saal zum kochen. Danach kam die F-Jugend auf die Bühne, die zu dem den Song von Mark Forster "So wie so" tanzten. Viele, kleine coole Typen mit Sonnenbrille auf der Bühne, ein toller Auftritt. Die E-Jugend stand unter strenger Aufsicht von drei Bademeistern und führte ein Wasserballett auf. Mit tollen Sprüngen und maskiert mit Taucher- und Schwimmbrillen beanspruchten sie die Lachmuskeln der Gäste. Der Auftritt der D-Jugend stand im Zeichen des "Becherrhythmus". Sie zeigten den der Cup Song, der bereits die Welt eroberte und jetzt auch Gründau. Eine Kombination von Klatschen in die Hände und drehen eines Plastikbechers, was  rhythmisch passend zu einem Song ausgeführt wurde, eine geniale Aufführung. Die C-Jugend übernahm den Getränkeausschank und den Los- Verkauf, kam aber zum Schluss auch noch komplett auf die Bühne, um sich beim Trainer Team zu bedanken. Zum Abschluss der Aufführungen kamen die taktlosen Jugendbetreuer auf die Bühne, diesmal getrennt als "Back Spice" Girls und "Back Spice Boys". Abwechselnd sprangen die Jungs und Mädels auf die Bühne und verzückten das Publikum. Zum Schluss stellten sie sogar eine Pyramide auf, die ein Bühnenfeuerwerk und ein Feuerwerk bei den Zuschauern auslöste. An den Gerüchten, die taktlosen Jugendbetreuer würden die Gäste ins alte Ägypten führen, war nichts dran. Einzig die Pyramide erinnert vielleicht ein wenig an Ägypten. Der Saal tobte zum wiederholten Mal und nach einer Zugabe gingen die sichtlich erschöpften Jugendbetreuer von der Bühne. Eigentlich wollte sie noch eine zweite Zugabe auf dem Klavier spielen, doch das wurde erst an dem Abend um 23:50 Uhr geliefert (Insider) Eine Tombola, organsiert vor der LORENZ Energie GmbH in Gründau, mit hochwertigen Preisen im Wert von über 2.000 € rundete die Veranstaltung ab. Hauptpreis war eine Sony Playstation 4 Pro. Zusätzlich gab es noch einen Sonder-Preis. Ein Original Eintracht Trikot mit allen Unterschriften des aktuellen Kaders, welches von Fußball-Gott Alex Meier gestiftet wurde. Paul W., eingefleischter Eintracht Fan, war der glückliche Gewinner. Die Kids und Betreuer bekamen als Weihnachtsgeschenk eine hochwertige Komplettausstattung  bestehend aus Trainingsanzug, Kapuzenjacke und T-Shirt in den Farben blau, natürlich mit der Weltneuheit, dem neuen Logo der JSG Gründautal. Hier gilt der Dank an die vielen Sponsoren, die dies ermöglichen. Durch das Programm führte der Jugendleiter der SKG Mittelgründau, Markus Bröning, wie gewohnt souverän, witzig und mit viel Charme. Alle waren sich einig, es war eine mehr absolut gelungene Veranstaltung, die auch in den nächsten Jahren fortgeführt werden muss. alle Fotos: Timo Steinmetz
© JSG Gründautal

JSG Gründautal

Weihnachtsfeier

Dorfgemeinschaftshaus in Mittel-Gründau

mit ca. 300 Personen hervorragend besucht

Tolle Auftritte und sensationelle Stimmung

im Saal und auf der Bühne

Bürgermeister Gerald Helfrich enthüllt

neues Logo mit Bühnenfeuerwerk

Am Samstag, den 09.12.2017, fand die traditionelle Weihnachtsfeier der Jugendfußballer der JSG Gründautal ( Zusammenschluss der Jugendfußballabteilungen der Gründauer Traditionsvereine TSV Haingründau und der SKG Mittelgründau) statt. Bereits seit 2005 wird die Weihnachtsfeier mit allen Jugendmannschaften im großen Stil abgehalten. Auch die mittlerweile 13.Veranstaltung in diesem Jahr verlangte von den Organisatoren viel Vorarbeit und Engagement: Tische und Stühle rücken, Räumlichkeiten schmücken, Essen und Getränke organisieren, Musikanlage aufbauen, Tombola vorbereiten usw. Hier gab es von allen Seiten ein dickes Lob für das Orga-Team und die stillen Helfer. Was da auf die Beine gestellt wurde, ist schon aller Ehren wert. Mit ca. 300 Personen war die Weihnachtsfeier der JSG Gründautal wieder hervorragend besucht, freie Sitzplätze gab es keine mehr. Aktuell nehmen 5 Teams der JSG Gründautal von der G- bis zur C- Jugend am Spielbetrieb mit großem Erfolg teil, so stiegen z.B. die E- und D-Jugend in die Kreisliga auf. Auch die anderen Mannschaften spielen ebenso erfolgreich und mit sind mit viel Spaß dabei. Die Begrüßung übernahmen alle Jugendbetreuer, die fast komplett zu Vierzehnt auf der Bühne standen.  Für die  angekündigte "Weltpremiere", die Präsentation des neuen Logos der JSG Gründautal, hatten sich die Verantwortlichen der JSG Gründautal etwas besonderes einfallen lassen. Bürgermeister Gerald Helfrich durfte das Logo präsentieren. Durch einen Zug am Seil rollte sich das Logo langsam aus und Konfetti-Regen setze ein und die "Weltpremiere" war gelungen. Das neue Logo orientiert sich an den Logos der Vereine SKG Mittelgründau und des TSV Haingründau. Das Rahmenprogramm der diesjährigen Weihnachtsfeier konnte sich wieder sehen lassen. Von den Bambinis bis zur D-Jugend standen alle Teams auf der Bühne. Die G-Jugend startete mit einem "Super-Helden-Song" und brachte den Saal zum kochen. Danach kam die F-Jugend auf die Bühne, die zu dem den Song von Mark Forster "So wie so" tanzten. Viele, kleine coole Typen mit Sonnenbrille auf der Bühne, ein toller Auftritt. Die E-Jugend stand unter strenger Aufsicht von drei Bademeistern und führte ein Wasserballett auf. Mit tollen Sprüngen und maskiert mit Taucher- und Schwimmbrillen beanspruchten sie die Lachmuskeln der Gäste. Der Auftritt der D- Jugend stand im Zeichen des "Becherrhythmus". Sie zeigten den der Cup Song, der bereits die Welt eroberte und jetzt auch Gründau. Eine Kombination von Klatschen in die Hände und drehen eines Plastikbechers, was  rhythmisch passend zu einem Song ausgeführt wurde, eine geniale Aufführung. Die C-Jugend übernahm den Getränkeausschank und den Los-Verkauf, kam aber zum Schluss auch noch komplett auf die Bühne, um sich beim Trainer Team zu bedanken. Zum Abschluss der Aufführungen kamen die taktlosen Jugendbetreuer auf die Bühne, diesmal getrennt als "Back Spice" Girls und "Back Spice Boys". Abwechselnd sprangen die Jungs und Mädels auf die Bühne und verzückten das Publikum. Zum Schluss stellten sie sogar eine Pyramide auf, die ein Bühnenfeuerwerk und ein Feuerwerk bei den Zuschauern auslöste. An den Gerüchten, die taktlosen Jugendbetreuer würden die Gäste ins alte Ägypten führen, war nichts dran. Einzig die Pyramide erinnert vielleicht ein wenig an Ägypten. Der Saal tobte zum wiederholten Mal und nach einer Zugabe gingen die sichtlich erschöpften Jugendbetreuer von der Bühne. Eigentlich wollte sie noch eine zweite Zugabe auf dem Klavier spielen, doch das wurde erst an dem Abend um 23:50 Uhr geliefert (Insider) Eine Tombola, organsiert vor der LORENZ Energie GmbH in Gründau, mit hochwertigen Preisen im Wert von über 2.000 € rundete die Veranstaltung ab. Hauptpreis war eine Sony Playstation 4 Pro. Zusätzlich gab es noch einen Sonder-Preis. Ein Original Eintracht Trikot mit allen Unterschriften des aktuellen Kaders, welches von Fußball-Gott Alex Meier gestiftet wurde. Paul W., eingefleischter Eintracht Fan, war der glückliche Gewinner. Die Kids und Betreuer bekamen als Weihnachtsgeschenk eine hochwertige Komplettausstattung  bestehend aus Trainingsanzug, Kapuzenjacke und T-Shirt in den Farben blau, natürlich mit der Weltneuheit, dem neuen Logo der JSG Gründautal. Hier gilt der Dank an die vielen Sponsoren, die dies ermöglichen. Durch das Programm führte der Jugendleiter der SKG Mittelgründau, Markus Bröning, wie gewohnt souverän, witzig und mit viel Charme. Alle waren sich einig, es war eine mehr absolut gelungene Veranstaltung, die auch in den nächsten Jahren fortgeführt werden muss. alle Fotos: Timo Steinmetz

JSG Gründautal